RG KamenzAktuelles

Unwetterschaden durch Sturm und Hagel

Foto: Lutz Göpner
×
Foto: Lutz Göpner

Am 22.06.2017 hat es den durch unsere RG-Kamenz betreuten NABU-Wald am Trebeteich Pulsnitz sehr schwer erwischt. Das lokale Sturm-Phänomen hat dem Waldstück zwischen Eisenbahn und Vorwärmer am Großen Trebeteich in Pulsnitz unvorstellbar zugesetzt.
Besonders schwer hat der Sturm zwischen Vorwärmer und dem Großen Trebeteich gewütet. Die Schäden sind deutlich größer als die vor Jahren von Kyrill angerichteten. Ich möchte sagen, sie sind unvergleichbar größer.
Die alten, gewaltigen Eichen sind wie ein Riesenmikado übereinander gestürzt und haben alles, was der Sturm nicht schon vernichtet hatte, mitgerissen. Ich habe versucht dieses Chaos zu durchqueren und trage heute noch die blauen Flecken, die ich dabei eingesammelt habe.
Auch in den Trebeteich sind wieder zwei dieser mächtigen Eichen gestürzt. Nun sind da im Ganzen schon vier „baden gegangen“.
Die Sache sieht jetzt derart kompliziert aus, dass hier nur Profis mit schwerster Technik aufräumen können. Momentan ist, außer im Straßenbereich etwas Ordnung zu schaffen, nichts zu machen.
Eine Beratung mit dem Förster wird uns helfen, die nötigen Maßnahmen einzuleiten. Ob die Sache dann im Herbst angegriffen werden kann, hängt sicher auch von der Verfügbarkeit der erforderlichen Firmen und dem zu finanzierenden Rahmen ab. Einige Bilder sollen das Ausmaß der Verwüstung darstellen.

- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner
- Foto: Lutz Göpner


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.